Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir vom Trockene Augen Zentrum möchten Ihre Versorgung als Patient und die Versorgung anderer Patienten sicherstellen und Sorge dafür tragen, dass wir weiterhin für Sie da sein können.

Um eine Virusausbreitung zu verhindern setzen wir besondere Maßnahmen um, die mögliche Infektionsketten unterbrechen. Wir nehmen alle Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts im Sinne einer erweiterten Hygiene zum Schutz vor dem Virus sehr ernst und setzen diese um. Alle Mitarbeiter in unseren Räumen sind über den aktuellen Stand informiert und wurden angewiesen, die besonderen Vorsorgemaßnahmen umzusetzen.

Unsere Maßnahmen

  • Zwei Patienten pro Stunde – Geringes Personenaufkommen
    Unser Sprechstundenkonzept arbeitet wie in der Vergangenheit auch mit wenigen Terminierungen von zwei Patienten pro Stunde. Um das Personenaufkommen so gering wie möglich zu halten, bitten wir, wenn möglich ohne Begleitpersonen Ihren Termin wahrzunehmen. Wir bieten keine offene Sprechstunde an.
  • Arzt-/Patientenkontakt mit Mundschutz
    Bei der Untersuchung/ Behandlung trägt Ihr Arzt einen Mundschutz. Auch Sie als Patient tragen einen Mundschutz (auf Wunsch).
  • Hygiene – Desinfektion
    Beim Empfang, in den Toiletten und im Behandlungszimmer steht Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung. Neben dem sowieso hohen Hygienestandard im Rahmen der ärztlichen Tätigkeit, Geräte- und Instrumentendesinfektion sowie Desinfektion der sonstigen Flächen mit Patientenkontakt werden derzeit mehrmals täglich als weitere Schutzmaßnahme Türklinken, Armlehnen und weitere kontaktreiche Oberflächen desinfiziert. Dazu stehen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung. An allen Empfängen befinden sich Informationsschilder, die darauf hinweisen, mit dem Virus eigenverantwortlich umzugehen und sich beispielsweise an die „Husten- und Nießetikette“ zu halten. Bitte denken Sie daran Abstand zu Ihren Mitmenschen zu halten!
  • Kein Händeschütteln
    Wir verzichten derzeit auf das Händeschütteln bei der Begrüßung.
  • Wartebereich mit Sicherheitsabstand und ohne viele Patienten
    Durch die Terminierung mit 2 Patienten pro Stunde ist ein großer Sicherheitsabstand zwischen den Patienten im Wartebereich gewährleistet.

Ihre Fragen

  • Kann mein Termin im Trockene Augen Zentrum bestehen bleiben?
    Wenn Sie:
    • keinen Verdacht haben, an Covid-19 erkrankt zu sein,
    • sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem der laut Robert-Koch-Institut deklarierten Risikogebiete aufgehalten haben,
    • in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt mit einer an Covid-19 infizierten Person hatten und auch
    • keine Symptome (Fieber, Husten, Erkältungssymptome, fiebrige Infektion der oberen Atemwege (grippale Symptome)) haben, die auf das Corona-Virus hindeuten,
      kann Ihr Termin bestehen bleiben. Im Zweifelsfall können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren, wenn Sie Fragen haben sollten.
  • Wann sollte ich meinen Untersuchungs- oder Behandlungstermin im Trockene Augen Zentrum absagen?
    Wenn Sie:
    • Verdacht haben, an Covid-19 erkrankt zu sein,
    • sich in den letzten 14 Tagen in einem der laut Robert-Koch-Institut deklarierten Risikogebiete aufgehalten haben,
    • in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer an Covid-19 infizierten Person hatten und auch
    • wenn Sie Symptome (Fieber, Husten, Erkältungssymptome, fiebrige Infektion der oberen Atemwege (grippale Symptome)) haben, die auf das Corona-Virus hindeuten,
      sagen Sie Ihren Termin bitte ab und verschieben diesen bitte auf einen späteren Zeitpunkt.
      Im Zweifelsfall können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren, wenn Sie Fragen haben sollten und um das weitere Vorgehen zu besprechen.
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu den Auswirkungen des Corona-Virus habe?